Nr. 124 (Oktober 2019) steht jetzt online

Written By: Buch-Magazin - Okt• 05•19

Jetzt ist er da! Der Monat, auf den die Bücherfreunde sich so freuen: Der Monat der Buch-Messe in Frankfurt. Wir wünschen allen, die sich dorthin begeben, informative und unterhaltsame Momente. Diese möchten wir auch mit unseren beiden Interviews, die es in dieser Ausgabe zu lesen gibt, bieten: Da wäre zum einen das Interview mit Thomas Meyer (ab Seite 6), der uns von seinem neuen Roman mit dem Titel “Wolkenbruchs waghalsiges Stelldichein mit der Spionin” und seinen Erfahrungen mit dem Antisemitismus erzählt.

Das weitere Interview wurde mit Christoph Poschenrieder zu seinem Roman “Der unsichtbare Roman” geführt. (ab Seite 21) Er erklärt uns unter anderem, warum er immer wieder Romane schreibt, die in der Zeit des Ersten Weltkrieges
angesiedelt sind.

Natürlich dürfen Sie sich aber auch noch auf viele andere interessante Neuerscheinungen freuen wie z.B. auf Rob Harts Roman “Der Store”, in dem es um einen Onlinestore geht. Ob es da Parallelen zur Wirklichkeit gibt? Und da es der Monat der Buchmesse und diesmal Norwegen der Ehrengast ist, haben wir auch eine ganze Reihe von Literatur aus und über unseren nördlichen Nachtbarn in ein
Spezial gepackt.

Einen Herbst-Monat voller schöner Literatur wünscht

Sandra Jurema Kade
Buch-Magazin-Redaktion

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.