Interview mit Lia Norden zu “Die Schatten eines Sommers”

Written By: Redaktion - Jul• 26•13

schatten eines sommersNach vielen Jahren treffen sich ehemalige Freundinnen auf einer Beerdigung wieder und schon kocht so einiges aus ihrer Vergangenheit wieder hoch. Wir sprachen mit den Autorinnen darüber, was die Freundschaft ihrer Protagonistinnen zerstört hat, wie grausam Jugendliche sind und wie man zu dritt einen Roman schreibt.
Das komplette in der aktuellen Ausgabe auf Seite 9.

Und darum geht’s im Roman:
Lügen und Geheimnisse: Es ist ein ungewöhnlich heißer Sommer. Fast so heiß wie damals, als Dorit, Hanna, Fabienne und Marie noch Teenager und unzertrennlich waren. Bis zu dem Tag, der alles änderte.

25 Jahre später verarbeitet Hanna die Ereignisse von damals zu einem Roman. Das Buch wird ein Bestseller. Kurz darauf wird Dorit tot aus einem See geborgen. Selbstmord? Bei ihrer Beerdigung begegnen sich die Freundinnen von einst wieder. Auf jeder von ihnen lastet Schuld, und immer drängender wird die Frage, ob Dorit sich wirklich selbst das Leben nahm.

Lia Norden – das sind drei Autorinnen, die den Heldinnen dieses Romans ihre jeweils ganz persönliche Stimme verleihen.

Die Schatten eines Sommers
Autorin: Lia Norden
250 Seiten, TB.
rororo
Euro 9,99 (D)
Euro 10,30 (A)
ISBN 978-3-499-25352-2

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Schreibe einen Kommentar