Hannah Dübgen erhält Förderpreis Literatur der Landeshauptstadt Düsseldorf 2013

Written By: Buch-Magazin - Jul• 25•13

strom-Sie erhält ihn für ihren Debütroman ‘Strom’.
Die offizielle Jurybegründung:
„Hannah Dübgens Erzählstil besticht durch die Kunst, mehrere Handlungsstränge mit unterschiedlichen Protagonisten miteinander zu verknüpfen. Ihr erster Roman, ‘Strom’, der im Herbst 2013 bei dtv in der Premiumreihe veröffentlicht wird, ist eine herausragende Gegenwarts-Erzählung.
Die Autorin geht nicht nur mit Erzählreife und großem handwerklichem Geschick, sondern auch mit viel Gefühl für die literarische Arbeit und die Protagonisten des Romans zu Werke.

Hannah Dübgen hat mit ‘Strom’ einen Roman mit vier ineinander verwobenen Geschichten verfasst. Geschichten über die Gegenwart, über Menschen, die zwischen den Kulturen wandeln. Sie alle lieben, trauern, arbeiten, kämpfen wach und voller Sehnsucht um ihr Leben, ihre Zukunft.
Hannah Dübgen erzählt bewegend und mit immenser Kraft von Nähe und Ferne, von Fremde, von alten und neuen Grenzen, von dem Strom, der unsere Zeit ist.
Für die Landeshauptstadt Düsseldorf ist es ein Gewinn, eine solch hochkarätige, junge und neue Autorenpersönlichkeit wie Hannah Dübgen, die in Düsseldorf geboren und aufgewachsen ist und eine enge Bindung zur Landeshauptstadt hat, als Preisträgerin benennen zu können.“

Die Verleihung des mit 4.000 Euro dotierten Preises findet am 10. Dezember in Düsseldorf statt.

Hannah Dübgen ist zudem für den mit 10.000 Euro dotierten Klaus-Michael-Kühne-Preis 2013 nominiert. Er wird am 22. September im Rahmen des Harbourfront Festivals Hamburg verliehen.

Zum Buch

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Schreibe einen Kommentar