Archive for the 'Allgemein' Category

Rezension zu „Bestrafung“ von Steffen Jacobsen

Von diesem Thriller war Rezensentin Gesa Füßle wirklich überrascht! Sie sagt: „Was für ein Buch. Ich begann es wenige Stunden nach den Anschlägen in Paris. Meine Gefühle waren also mehr als gemischt.“ Was sie noch zum Buch zu sagen hat, lesen Sie auf Seite 56 der Dezember-Ausgabe!
Und darum geht’s in dem Thriller:
Ein Attentat erschüttert Dänemark. […]

Read the rest of this entry »

Interview mit Corinna Vossius zu „Seh ich aus, als hätt’ ich sonst nichts zu tun?“

Im Interview erzählt uns die Autorin von ihrer Protagonistin Helga, dementen Menschen und wie ihr eigener Umzug nach Norwegen war. Lesen Sie das komplette Gespräch ab Seite 16 in unserer Dezember-Ausgabe.
Und darum geht’s im Roman
Tanten, Hühner und andere Hinterlassenschaften! Als Helga ihre verwitwete Tante Beate “erbt”, die niemand sonst aus der Familie haben will, bleibt […]

Read the rest of this entry »

Rezension zu „Remember Ryan“ von Kim Henry

Unsere Rezensentin Sandra Kielmann findet: „Es ist ein wunderschöner Liebesroman, der einen ins Geschehen reinzieht und mit den Protagonisten mitfiebern lässt, ihre Ängste und Hoffnungen ganz nah bringt.“ Was sie sonst noch über das Buch zu sagen hat, lesen Sie auf Seite 23 der Dezember-Ausgabe!
Und darum geht’s im Roman:
Eine Gitarre, ein Rucksack und den Kopf […]

Read the rest of this entry »

William McIlvanney ist gestorben

Im April dieses Jahres war er noch für eine kleine Lesereise in Deutschland, nun ist der schottische Autor William McIlvanney nach kurzer, schwerer Krankheit 79jährig in seinem Haus in Glasgow gestorben.
William McIlvanney wurde am 25. November 1936 in Kilmarnock, Schottland geboren. Er studierte an der Universität Glasgow und arbeitete 17 Jahre als Lehrer, bevor er […]

Read the rest of this entry »

Interview mit François Loeb zu „Buchhandlung zum goldenen Buchstaben“

„Jede Erzählung ist ein Teil seiner selbst. Ein Gedankenpaket, da zu Papier gebracht wurde.“ – Im Interview mit dem Autor François Loeb sprachen wir über die perfekte Buchhandlung, darüber, wo er am liebsten schreibt und welche seine Lieblingserzählung ist. Lesen Sie das Interview ab Seite 14 in der November-Ausgabe und machen Sie mit bei der […]

Read the rest of this entry »

Rezension zu „Sturm über New Orleans“ von J. L. Burke

Ein Krimi, der in dem gerade zerstörten New Orleans spielt. „Wir alle erinnern uns an den Hurrikan Katrina, der vor zehn Jahren New Orleans dem Erdboden gleichmachte. Bilder von zerstörten Holzhäusern, Hochwasser, das volle Programm. Muss schlimm gewesen sein“, beginnt Gesa Füßle ihre Rezension und lässt uns damit sofort wieder die Berichte und Fotos vor […]

Read the rest of this entry »

Interview mit Britta Sabbag zu „Herzfischen“

Im Interview zu „Herzfischen“ sprach Britta Sabbag mit uns über das Chatten, das Fischen von Herzen und darüber, wie die Zusammenarbeit mit Maite Kelly aussah. Lesen Sie das ganze Interview ab Seite 20 in unserer November-Ausgabe. Verpassen Sie auch unsere Verlosung des Romans nicht!
Und darum geht’s in „Herzfischen“:
Der ehemalige Kinderstar Josy kommt im Alltag nur […]

Read the rest of this entry »

Interview mit Nicola Yoon zu „Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt“

„Es ist sehr wichtig, dass die Menschen, die man liebt, auch wessen, dass man sie liebt.“ Im Interview erzählt die Autorin, was sie zu ihrem Roman inspirierte, welche Botschaft sie vermitteln möchte und wie es zu den Zeichnungen kam. Lesen Sie das Interview ab Seite 52 in unserer Oktober-Ausgabe.
Und darum geht’s im Roman:
Am Anfang war […]

Read the rest of this entry »

Rezension zu „Nebelkind“ von Emelie Schepp

„Definitiv ein gelungener Debütkrimi!“ Lesen Sie die Rezension von Sandra Kielmann zu „Nebelkind“ von Emelie Schepp auf Seite 41 in unserer Oktober-Ausgabe.
Darum geht’s im Krimi:
Der Leiter des Amts für Migration, Hans Juhlen, wurde in seinem Haus erschossen aufgefunden. Fingerabdrücke und die Aufzeichnungen einer Überwachungskamera deuten darauf hin, dass die Tat von einem Kind begangen wurde. […]

Read the rest of this entry »

Asterix 36: Der Papyrus des Cäsar

Der Erfolg des vorigen Albums lieferte ihnen die Idee zu dem neuen Werk. Zwei Jahre lang tauschten sich Conrad und Ferri aus, skypten, schickten sich Skizzen, Entwürfe, Korrekturen und Änderungen hin und her, und präsentierten schließlich Der Papyrus des Cäsar. Das Warten hat sich gelohnt: „Der Papyrus des Cäsar“ – ein großartiges neues Asterix-Abenteuer startet einen […]

Read the rest of this entry »