Asterix erobert Rom in neuer Ausgabe

Written By: Buch-Magazin - Okt• 30•16

couv_de_12_travauxAuf die Frage nach ihrem liebsten Asterix-Album antworten viele Leser spontan mit Asterix erobert Rom …

Diesen Herbst feiert der erfolgreichste aller Asterix-Filme, der am 20. Oktober 1976 in die Kinos kam, seinen 40. Geburtstag. Das haben Albert Uderzo und Anne Goscinny zum Anlass genommen, um das von René Goscinny verfasste Szenario zu “Asterix erobert Rom” in einer neuen illustrierten und überarbeiteten Fassung herauszugeben.

Die Neuausgabe von “Asterix erobert Rom” enthält, ähnlich wie die illustrierte Ausgabe von “Wie Obelix als kleines Kind in den Zaubertrank geplumpst ist”, mehr als 40 ganzseitige, bisher unveröffentlichte Illustrationen, die mit Tusche gezeichnet und mit Aquarellfarben koloriert wurden. Und der Meister selbst hat sich beflügeln lassen und zu den Stiften gegriffen, um für diese Jubiläumsausgabe ein neues Titelbild zu zeichnen.

Die Geschichte: Die unbeugsamen Gallier sollen Götter sein! So lautet das Gerücht, das in den Gängen des römischen Senats die Runde macht, und mit dem man sich zu erklären versucht, was schlicht unerklärlich ist: Die Machtlosigkeit der römischen Armee gegen Asterix und seine Freunde. Götter? „Unmöglich“, donnert Cäsar. Rasend vor Wut fordert er die Gallier heraus, sich 12 Prüfungen zu stellen, die nur wahre Götter bestehen können. Sollten sie erfolgreich sein, so verspricht Cäsar, sich vor diesen Galliern zu verneigen, die es mit Herakles und seinen 12 Taten aufnehmen können. Sollten sie aber scheitern, so wird Cäsars Zorn furchtbar sein!

“Asterix erobert Rom” erscheint am 3. November 2016 im Softcover (Egmont Ehapa Media) und in der gebundenen Ausgabe (Egmont Comic Collection).

Preis der Softcoverausgabe: Euro 7,99 (D), Euro 8,00 (A), sFr 15,90

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.