Asterix snackt platt

Written By: Buch-Magazin - Mrz• 26•18

Der große Mundart-Sammelband „Asterix snackt platt“ erscheint am 04. April im Handel. Darin enthalten sind die ersten beiden, schon lange vergriffenen Mundartalben „De Törn för Nix“ von 1997 und „Asterix un de Wikingers“ von 1999. Ob Asterix und Obelix sich auf eine abenteuerliche Reise gen Osten begeben oder die Wikinger doch nicht etwa die Gallier das Fürchten lehren, alle Mundartfans kommen garantiert auf ihre Kosten.

Wi schrievt dat Johr 50 v. Chr. Heel Gallien is in röömsche Hand … Heel Gallien? Nee! … Jedes Wort verstanden? Herzlichen Glückwunsch, dann sind Sie so Norddeutsch wie das Wattenmeer und werden viel Freude an der Lektüre dieser Asterix-Abenteuer haben. Ins Plattdeutsche übertragen hat die Asterix-Klassiker „Die Odyssee“ und „Asterix und die Normannen“ das bewährte Übersetzerteam um Hartmut Cyriacks, Reinhard Goltz und Peter Nissen.

Auch allen Mittel-, Süd- und Binnendeutschen sei die Lektüre ans Herz gelegt – und sei es nur, um diesem feinen Dialekt und seinen Sprechern etwas näher zu kommen.

Die plattdeutschen Einzelalben haben sich über 250.000 Mal verkauft und gehören damit zu den erfolgreichsten Mundart-Abenteuern der Gallier überhaupt.

Den doppelten Lesespaß im Sammelband „Asterix snackt platt“ (Egmont Comic Collection, 96 Seiten, € 20,00, ISBN 978-3-7704-3991-1) gibt es ab dem 04. April 2018 im Handel und im Egmont Shop https://www.egmont-shop.de/asterix-plattdeutsch

Übrigens: Auch als Softcover ist der Sammelband „Asterix snackt platt“ ab dem 04. April bei Egmont Ehapa (Euro 9,95 (D), Euro 10,00 (A), sFr 18,90) erhältlich!

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.